Veranstaltung

Dienstag, 31. März 2020, 18.30 Uhr
Städtische Galerie im Schlosspark Tettnang, Schützenstraße 5

Wir Tettnanger: Hansjörg Bär


Tettnangerinnen und Tettnanger erzählen von ihren Beziehungen zu unserer Stadt und zum kulturellen Leben in unserer Stadt. Den Auftakt zur neuen Veranstatungs-Reihe macht Hansjörg Bär.

Der Eintritt ist frei.

 

Zur Ausstellung:

Eindrucksvolle, oft rätselhaft erscheinende Bildräume von erstaunlicher Imaginationskraft und eine subtile, aufwändige Maltechnik kennzeichnen die Bilder von Max P. Häring. In seinen Raumillusionen kombiniert er die vielschichtige Lasurmalweise mit einem feinen Gespinst aus impressionistisch-pointillistisch wirkenden Farbschraffuren und schafft so eine magisch vibrierende und oszillierende Atmosphäre.

Der 1951 geborene Max P. Häring studierte Malerei an der Akademie der Bildenden Künste München, mit einem Schwerpunkt auf fantastische Malerei und Surrealismus. Seine Bilder und Zeichnungen üben eine ähnliche Faszination wie Höhlenzeichnungen aus. Mit ihrer suggestiven Bildkraft und handwerklich souveränen Meisterschaft stellen sie eine absolute Ausnahmeerscheinung im aktuellen Kunstbetrieb dar.

Weitere Informationen zur Ausstellung finden Sie hier.


Bild: Max P. Häring: "Deep Water Horizon Desaster 2010"


Eintritt: frei
Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.