Veranstaltung

Emil Herker_Its hard enough but you make it harder_1000px

10. März bis 5. Mai 2019
Freitag bis Sonntag 15-18 Uhr, letzter Einlass 17.30 Uhr
Städtische Galerie im Schlosspark
Ausstellung

Kopfkino
Ausstellung mit Werken von Emil Herker


Beim ersten Blick auf die Bilder von Emil Herker stellt man sich die Frage: Warum fotografiert jemand Gläser und Flaschen vor so knallbunten Verpackungen von Süßigkeiten oder Snacks? Seine Gemälde sind technisch so hervorragend umgesetzt, dass man erst auf den zweiten Blick bemerkt, dass das gar keine Fotografien, sondern Gemälde in Acryl auf Leinwand sind. Aber Herker geht es nicht darum, Stillleben zu malen, die wie Fotos aussehen. Er zeigt Verpackungsobjekte, Konsumgüter, die uns allen täglich in unseren Umfeldern begegnen. In mehreren Bildern stellt er zwischen diese grellen Objekte und den Betrachter Gläser und Flaschen, durch die sich die knallbunten Tüten mit Comics von Kindern, Katzen und Prinzessinnen vergrößern, verkleinern, auf den Kopf stellen, spiegeln und vor allem verzerren.

Der zweite Blick auf seine Werke unter Berücksichtigung der wichtigen Titel, wie z.B. „It´s hard enough, but you make it harder“ oder „The little Morning Glory“, ist ein absolutes Muss, da es das „Kopfkino“ in uns ankurbelt und uns zum Nachdenken bewegt.

 

Zur Vernissage am Sonntag, 10. März 2019 um 11 Uhr sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.


Begrüßung: Bruno Walter, Bürgermeister der Stadt Tettnang
Einführung: Detlef Fellrath, Kurator und Künstler

 

Info zur Ausstellung:
10. März bis 5. Mai 2019
Freitag - Sonntag 15-18 Uhr, letzter Einlass 17.30 Uhr
Eintritt frei

 

Dienstags in der Galerie:
Feierabend-Führungen: 19. März und 9. April 2019, jeweils 18.30 Uhr
Blaue Stunde - Literatur in der Galerie: 26. März 2019, 18.30 Uhr

 

Sonderführungen auf Anfrage an Spectrum Kultur (Tel. 07542 510-166 oder Mail: kultur@tettnang.de)

Bild: Emil Herker


Offizielle Künstler-Webseite 
Eintritt: frei
Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.