Josef Brustmann

Kabarett mit Josef Brustmann: „Gans Weihnachtlich“
07.12.2016 | 20:00 Uhr | Aula Montfort-Gymnasium

Josef Brustmann (Gewinner des DEUTSCHEN KABARETTPREISES 2015) präsentiert sein ganz spezielles
Weihnachtsprogramm mit gemütlichen bis ungemütlichen Texten und Liedern.
Volksfrech, ab- und hintergründig, heilig und scheinheilig singt er seine Lieder zur Zither,
deren Wohl-und Wehklang sich ohnehin keiner entziehen kann.

Mit freundlicher Unterstützung der Volksbank Tettnang eG

 


Donnerstag| 24.11.2016 | 20:00 Uhr
Stadtbücherei, Tettnang

Koehlmeier_Michael_H7_1 by Peter-Andreas Hassiepen klein 72

Michael Köhlmeier erzählt in bewegenden Bildern eine Geschichte von Menschen ohne Herkunft.
Ein Roman, dessen Faszination man sich nicht entziehen kann.


Ausstellung bis 15. Januar 2017
Donnerstag – Sonntag 15:00 – 18:00 Uhr
Galerie im Schlosspark, Tettnang
lost-places-red_salon-2013_resized_1

In seinen kunstvoll und präzise komponierten Bildern porträtiert der Fotograf Peter Untermaierhofer verlassene Orte jenseits der gängigen Lost Places-Klischees.


Joseph Roth Lesung (2)

Markus Schweizer stellt den Romancier Joseph Roth vor. Vladimir Bussovikov begleitet am Akkordeon,

Mit seinem Roman Hiob wurde Joseph Roth im Jahr 1930 als Romancier berühmt. Danach begann sein Aufenthalt in Frankreich, im Jahr 1933 sein Exil in Paris. Acht Romane entstehen, unter anderen Radetzkymarsch und Die Kapuzinergruft, beides Werke, die zum Bedeutendsten der Literatur des 20. Jahrhunderts zählen. Markus Schweizer beleuchtet diese Schaffensperiode und liest Die Legende vom heiligen Trinker. Vladimir Bussovikov untermalt die Lesung virtuos und einfühlsam am Akkordeon.

Rezitation: Markus Schweizer
Akkordeon: Vladimir Bussovikov


 

david-orlowsky-trio-8_farbe_-kleiner_christian-debus

Krankheitsbedingte Absage von David Orlowsky

Sehr geehrte Damen und Herren,

das Konzert „Klezmer Kings“ mit dem David Orlowsky Trio am 06.11.2016, um 18:00 Uhr im Rittersaal muss leider aufgrund einer Erkrankung von David Orlowsky entfallen. Ein Ersatztermin wird sobald wie möglich bekanntgegeben.

Rückgabe von Karten:
Bitte beachten Sie, dass gekaufte Karten ausschließlich an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden können, an denen sie erworben wurden. Print@home Tickets werden von Reservix direkt erstattet.

Karten, die im Tourist Info Büro (TIB) in Tettnang gekauft wurden, können erst ab Mittwoch, 09.11.2016 erstattet werden. Am Dienstag ist das TIB wegen Fortbildung geschlossen.

Die Kartenrückgabe ist bis zum 21.11.2016 möglich.

Spectrum Kultur in Tettnang bittet um Verständnis für die entstehenden Unannehmlichkeiten.


Anna Katharina Hahn, deutsche Schriftstellerin, geb. 1970 | Anna Katharina Hahn, German writer, born in 1970

Romanvorstellung: „Das Kleid meiner Mutter“

Mit „Kürzere Tage“, einem Portrait gut situierter Familien in Stuttgart, wurde die Autorin Anna Katharina Hahn im Jahr 2009 schlagartig bekannt. Auch ihr Roman „Am schwarzen Berg“ dreht sich um moderne Familienkonstellationen und stand auf der Shortlist zum Preis der Leipziger Buchmesse.

Er beginnt in Madrid im Zeitalter der Eurokrise und dreht sich um die junge Ana Maria, die wie ihre Freunde trotz guter Ausbildung ohne Arbeit und Perspektive ist. Mit dem Tod ihrer Eltern beginnt ein Prozess der Selbstfindung und Auseinandersetzung mit Vater und Mutter, deren Geheimnissen sie langsam auf die Spur kommt.  „Das Kleid meiner Mutter“ ist ein phantastischer Generationen- und Liebesroman, der auf der SWR-Bestenliste ebenso empfohlen wird wie von Denis Scheck in der ARD-Sendung „Druckfrisch“.

[Foto by J. Bauer]


Konzert zum 200. Todestag von Meingosus Gaelle

Foto: Merlijn-Doormernik

Das Werk des 1752 in der Nähe von Tettnang geborenen Meingosus Gaelle gewährt einen einzigartigen Einblick in die regionale, klösterliche Musikkultur des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts. Masumi Nagasawa (Harfe) und Cecilia Bernardini (Violine) präsentieren Solowerke für Harfe sowie Duo-Kompositionen von Gaelle und seinem Zeitgenossen Louis Spohr.

Das Konzert findet im Rahmen der „Tage Alter Musik am Bodensee“ statt und wird vom SWR aufgezeichnet.

Der Vorverkauf schließt am 07. Oktober um 15:00 Uhr.
Tickets sind dann nur noch an der Abendkasse verfügbar.

 

Bildquellen:

  • : Merlijn-Doormernik

photo-m-dietenmeier

PASSACAGLIA:
Ein Projekt von Jazz Saxophonist Hugo Siegmeth & Ensemble

„Hugo Siegmeths Spiel und Ton sind von einer nahbaren und geschmeidigen Melodik gekennzeichnet. Er formuliert seine Phrasen wie ein Sänger, was den ganz persönlichen Ausdruck in seiner Musizierweise unterstreicht. In seiner Musik treffen sich die Epochen ganz harmonisch, bestechend logisch und trotzdem klanglich überraschend. Das Ideal der klassischen Musik spiegelt sich in der technischen Perfektion und der Klangschönheit wider, kombiniert mit der Spontaneität und Improvisationslust des Jazz.“

(Jury Förderpreis für Musik der Landeshauptstadt München)

Hugo Siegmeth – Saxophon, Bassklarinette
Max Grosch – Violine
Stefan Schmid – Piano
Eugen Bazijan – Cello