Veranstaltung

Programmänderung!


Aufgrund einer akuten Handverletzung des Akkordeonisten Julius Schepansky kann das Duo Schepansky-Wehrmeyer leider nicht auftreten. Stattdessen freuen wir uns auf das Duo Goran Stevanovic (Akkordeon) und Yannick Hettich (Viola) mit dem Programm "Von London nach Buenos Aires". 

Das Einführungsgespräch findet um 17.15 im Südecksaal mit Gerd Kurat und den Künstlern statt.

Duo Schepansky-Wehrmeyer: Von fremden Ländern und Menschen


17.15 Uhr Einführungsgespräch mit Gerd Kurat
Neues Schloss Tettnang, Rittersaal

Schon Erich Kästner wusste: „Nur unterwegs erfährt man das Gefühl märchenhafter Verwunschenheit.“ In diesem Programm nehmen uns Julius Schepansky (Akkordeon) und Mascha Wehrmeyer (Violine) mit auf eine Reise ins Fantastische und Urtümliche. Die Sehnsucht nach fremden Orten und vergangenen Zeiten verbindet die zum Teil sehr unterschiedlichen Werke miteinander. Mikołaj Majkusiak bietet durch aufregende Rhythmen einen berauschenden Hörgenuss. Seine Komponisten-Kollegen verführen zu einem Ausflug in die jüdische Welt des Baal Shem Tov, das wilde und gesangliche Skandinavien des 19. Jahrhunderts oder zum traditionellen rumänischen Tanz. Wie jede Reise, beginnt auch diese zu Hause.

Die Auftragskomposition von Steven Heelein und das Werk von Mikołaj Majkusiak wurden für Violine und Akkordeon geschrieben, die anderen Stücke sind Bearbeitungen von Julius Schepansky.

Programm:


Carl Philipp Emanuel Bach (1714-1788)
Sonate in h-Moll H. 512 Wq. 7 für Violine und Klavier
Allegro moderato
Poco andante
Allegretto siciliano

Bearbeitung

Steven Heelein (*1984)
N.N. für Violine und Akkordeon
(Auftragskomposition für das Duo Schepansky-Wehrmeyer)

Mikołaj Kacpe Majkusiak (*1983)
Sonate für Violine und Akkordeon
Scherzo, ostinato
Largo, instabile
Rondo, ben ritmico
Grave, lamentoso
Presto, fugato


Béla Bartók (1881-1945)
„Rumänische Volkstänze“ für Violine und Klavier
Jocul cu bâta (Stabtanz). Allegro moderato
Brâul (Rundtanz). Allegro
Pe Loc (Stampftanz). Moderato
Bubiumeana (Kettentanz). Moderato
Poarga românesca (Rumänische Polka)
Allegro
Mâruntel (Zwei Schnelltänze). Allegro - Allegro vivace

Bearbeitung

Pause

Robert Schumann (1810-1856)
aus: Kinderszenen op. 15 für Klavier solo
1. „Von fremden Ländern und Menschen“
Bearbeitung
Ernest Bloch (1880-1959)
aus: Baal Shem Suite für Violine und Klavier
II. „Nigun“
Bearbeitung
György Kurtág (*1926)
Tre pezzi op. 14e für Violine und Klavier
Bearbeitung

Dauer: 7:00

Edvard Grieg (1843-1907)
Sonate Nr. 1 in F-Dur op. 8 für Violine und Klavier
Allegro con brio
Allegretto quasi andantino
Allegro molto vivace

Bearbeitung
Die Bearbeitungen für Violine und Akkordeon stammen von Julius Schepansky.


Eintritt: Vorverkauf: 22,00 €/ermäßigt 11,00 €; Abendkasse 24,00 €/ermäßigt 12,00 €

Vorverkauf:

Online:


...und bundesweit an allen Reservix-Vorverkaufsstellen.
Vor Ort:

Tourist Information
Schlossstraße 2
88069 Tettnang
Tel. 07542 510-500
tourist-info@tettnang.de

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.

Bildquelle:
Duo_Schepansky-Wehrmeyer - Natalia Jansen