Veranstaltung

Mit seinem Roman Hiob wurde Joseph Roth im Jahr 1930 als Romancier berühmt. Danach begann sein Aufenthalt in Frankreich, im Jahr 1933 sein Exil in Paris. Acht Romane entstehen, unter anderen Radetzkymarsch und Die Kapuzinergruft, beides Werke, die zum Bedeutendsten der Literatur des 20. Jahrhunderts zählen. Markus Schweizer beleuchtet diese Schaffensperiode und liest Die Legende vom heiligen Trinker. Vladimir Bussovikov untermalt die Lesung virtuos und einfühlsam am Akkordeon.

Rezitation: Markus Schweizer
Akkordeon: Vladimir Bussovikov


Eintritt: Vorverkauf 10,00 € | Abendkasse 12,00 €

Vorverkauf:

Online:


...und bundesweit an allen Reservix-Vorverkaufsstellen.
Vor Ort:

Tourist Information
Schlossstraße 2
88069 Tettnang
Tel. 07542 510-500
tourist-info@tettnang.de

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.