Veranstaltung

Programm:

Francis Poulenc: Sonate für Klarinette und Klavier

Maurice Ravel: Trio

Olivier Messiaen: Quatour pur la fin du temps

Inspiriert durch die aufgewühlte und zugleich sprühende Musik von Ernest Chausson, nach dem sich das Ensemble benannte, startete das Trio Chausson seine Karriere 2001 beim Festival de Clairac. 2005 gewann das Trio den Internationalen Kammermusikpreis in Weimar und 2004  wurde das Ensemble mit dem Preis der besten Interpretation zeitgenössischer Musik beim Joseph Haydn Wettbewerb ausgezeichnet.

Im Zentrum des Programms steht  Messiaens Quatuor pour la fin du temps, eines der wichtigsten Kammermusikwerke des 20. Jahrhunderts, das das Klaviertrio mit dem Klarinettisten Joë Christophe, dem Gewinner des ARD-Wettbewerbs 2019, spielen wird.

Joë Christophe ist der erste Preisträger im Fach Klarinette. Er wurde 1994 in Frankreich geboren und studierte bei Philippe Berrod, dem Soloklarinettisten des Orchestre de Paris. Zur Zeit absolviert er sein Masterstudium im Fach Kammermusik bei Michel Moraguès. Joë Christophe hatte bereits Gelegenheit, mit Dirigenten wie David Zinman, Simon Rattle und Alain Antinoglu zusammenzuarbeiten. Im Jahr 2018 gewann er den ersten Preis der Safran Foundation for Music. Joë Christophe ist musikalisch auch im Jazz, im Klezmer und in der zeitgenössischen Musik zu Hause.

17:15 Uhr Konzerteinführung mit Gerd Kurat

Eine Veranstaltung im Festival "Lebendiges Barockschloss Tettnang" und im Internationalen Bodenseefestival


Hauptsponsor: ifm electronic Tettnang

Foto: Anne Bied


Eintritt: Vorverkauf: 24,00 €/ermäßigt 12,00 €; Abendkasse 26,00 €/ermäßigt 13,00 €

Vorverkauf:

Online:


...und bundesweit an allen Reservix-Vorverkaufsstellen.
Vor Ort:

Tourist Information
Montfortstr. 41 (Torschloss)
88069 Tettnang
Tel. 07542 510-500
tourist-info@tettnang.de

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.