Veranstaltung

Die Ballerina Leyla und der homosexuelle Psychiater Altay führen in Berlin eine Scheinehe, um ihre Familien in Aserbaidschan ruhig zu stellen. Als Jonoun in ihr Leben tritt, brechen die verdrängten Verletzungen beider auf und sie begeben sich auf eine Reise in ihre Heimat.

 

Olga Grjasnowa, geboren 1984 in Baku, Aserbaidschan, wuchs im Kaukasus

auf. Die Absolventin des Deutschen Literaturinstituts Leipzig erhielt zahlreiche Preise für ihren vielbeachteten Debütroman „Der Russe ist einer, der Birken liebt“. Die Protagonisten ihrer Romane sind jung, gut ausgebildet und beruflich erfolgreich. Sie tragen aber Verletzungen durch die Verhältnisse in ihren Heimatländern, durch Krieg und Diktatur in sich, die sie durch ihr Leben jagen. Unkonventionell, mutig und kompromisslos schlagen sich die Grenzgänger als Zugewanderte in anderen Ländern durchs Leben. Olga Grjasnowa hat für ihre Geschichten eine präzise, manchmal ironische, manchmal traurige Sprache gefunden.


Eintritt: Vorverkauf: 8,00 € | Abendkasse: 10,00 €

Vorverkauf:

Online:


...und bundesweit an allen Reservix-Vorverkaufsstellen.
Vor Ort:

Tourist Information
Schlossstraße 2
88069 Tettnang
Tel. 07542 510-500
tourist-info@tettnang.de

Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.