Veranstaltung

Baer-Lev-Smorgon

Absolventen der Leningrader Kunsthochschule wagten ab Mitte der 1950er Jahre den Aufbruch in die Moderne. In der sowjetischen Spielzeugindustrie boten sich gestalterische Freiräume, um Neues auszuprobieren und eine eigene Formsprache zu entwickeln, in der Zeitgeist und ein neues Lebensgefühl ihren selbstbewussten Ausdruck fanden. Viele ihrer bunten Spielfiguren sind große Kunst für kleine Kinder, Skulpturen aus Plastik, die ein traditionsreiches kulturelles Erbe in sich tragen.
Hinzu kommen hochwertige Fotografien dieser Figuren und  Bildtafeln, in denen Informationen über die Spielzeugdesigner zu finden sind.

Ein Teil der Ausstellung wird auch im Montfortmuseum im Torschloss zu sehen sein, das freundlicherweise den dortigen Sonderausstellungsraum für weitere russische Designer-Spielzeuge  zur Verfügung stellt.

Sonntag | 06.05.2018 | 11 Uhr
Vernissage
mit Sebastian Köpcke und Volker Weinhold, Fotografen und Sammlungsinhaber

Öffnungszeiten Städtische Galerie im Schlosspark:
06.05. - 17.05.2018: Dienstag bis Sonntag 14-18 Uhr
18.05. - 10.06.2018: Donnerstag bis Sonntag 15-18 Uhr

Öffnungszeiten Montfortmuseum:
Dienstag bis Sonntag 14-18 Uhr

Öffentliche Führung für Familien:
Freitag | 11.05.2018 | 15:30 Uhr | Treffpunkt Städtische Galerie im Schlosspark | Schützenstraße 5, 88069 Tettnang

Gruppenbesuche und Führungen, auch außerhalb der Öffnungszeiten, gerne jederzeit auf Anfrage:
Telefon 07542 510-166 oder natascha.bruns@tettnang.de

Eintritt frei

 

Eine Veranstaltung im Internationalen Bodenseefestival

 

Hauptsponsor: ifm electronic Tettnang

Veranstaltungssponsoren:

OEW Oberschwäbische Elektrizitätswerke

Praxis Dr. med. Andrea Kiefer, Tettnang

Foto: www.zoomockba.com


Offizielle Künstler-Webseite 
Eintritt: Eintritt frei
Alle Angaben ohne Gewähr, Änderungen vorbehalten.